Sprungziele
Seiteninhalt

Mittelstufe

Die Mittelstufe am Städtischen Gymnasium Löhne umfasst die Klassen 7 bis 10, da das Städtische Gymnasium bereits seit 2011 wieder den Bildungsgang G9 anbietet.

Mit dem Wechsel in die Mittelstufe ist die Phase der Erprobung und des Ankommens an der Schule in den Klassen 5 und 6 (Erprobungsstufe) abgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler verändern nun sich und ihre Interessen im Rahmen ihrer Entwicklung oftmals stark und sind auf der Suche nach ihrer eigenen Identität.

Ziel der Mittelstufe ist es, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg als selbstbewusste, verantwortungsvolle und eigenständige Persönlichkeiten zu begleiten. Folglich steht die individuelle Profilierung in der Mittelstufe im Zentrum des schulischen Angebots. Diese wird sowohl im Fachunterricht als auch im Rahmen der Ergänzungsstunden realisiert.

Lernen und Entwicklung im Klassenverband

Auf ihrem Weg werden die Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 7 von ihrem Klassenlehrerteam aus der Erprobungsstufe begleitet. In Klasse 8 übernimmt ein neues Klassenlehrerteam die Verantwortung und unterstützt die Klasse bis zum Abschluss der Mittelstufe.

Das SGL begleitet den Prozess des Erwachsenwerdens der Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Klassenverbands aufmerksam und bemüht sich, auf die unterschiedlichen Lebensphasen und die auftretenden Fragen und Probleme einzugehen. Da der Besuch der Mittelstufe in eine wichtige und prägende Lebensphase fällt, bedarf jeder einzelne Schüler unserer Aufmerksamkeit. Hierbei ist es wichtig und entscheidend, dass auch eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit Hand in Hand mit den Eltern geschieht und Sie als Eltern Vertrauen in unsere pädagogische Arbeit haben und wissen, dass es uns immer um das Wohl Ihres Kindes geht.

In Zusammenarbeit mit schulischen und außerschulischen Institutionen und Referenten bieten wir den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern verschiedene Informationsveranstaltungen an, die u.a. die individuellen Stärken unserer Schülerinnen und Schüler sowie die Suchtprävention betreffen.

Der Fächerkanon in der Mittelstufe am SGL

Um eine allzu schnelle Festlegung zu verhindern, bietet das SGL keine vorgegebene fachliche Profilierung, sondern realisiert stattdessen den Versuch einer individuellen Gestaltung der Schülerlaufbahn, die auf das Kennenlernen der eigenen Interessen und die Erziehung zur Selbständigkeit in Verantwortung abzielt und den Besuch der gymnasialen Oberstufe vorbereitet.

 

Verpflichtende Fächer der Stundentafel in der Mittelstufe

  • Deutsch, Englisch (ab Klasse 5), Französisch (ab Klasse 6)
  • Erdkunde, Geschichte, Politik, evangelische und katholische Religion, praktische Philosophie (ab Klasse 9)
  • Mathematik, Biologie, Chemie, Physik
  • Sport

Die fachliche Kompetenz der unterrichteten Fächer orientiert sich an den in den Curricula vorgegebenen Kompetenzen und hat perspektivisch die Anforderungen der gymnasialen Oberstufe im Blick

 

Möglichkeiten der individuellen Gestaltung

Als Möglichkeiten der individuellen Profilierung bieten sich unseren Schülerinnen und Schülern folgende verpflichtende Wahlmöglichkeiten:

Jahrgangsstufe 7

    • Wahl eines Kurses im Rahmen der „Ergänzungsstunde Verantwortung“, der die Verantwortungsübernahme innerhalb der Schulgemeinschaft fördert, z.B. Klassenpaten, Schulsanitäter, Sporthelferausbildung
    • Wahl individueller Bausteine zur Förderung und Forderung in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik
Jahrgangsstufe 8

Wahl einer thematisch orientierten Fahrt. Hier stehen zur Zeit zur Auswahl:
  • Sprachen – England
  • Sport – Ostsee
  • Erdkunde – Österreich (Alpen)

Wahl eines Kurses im Rahmen der „Ergänzungsstunde Verantwortung“, der Verantwortungsübernahme über die Grenzen der Schulgemeinschaft hinaus ermöglicht, z.B. Lesepatenschaft in einer Grundschule, Arbeit bei der freiwilligen Feuerwehr, Kooperation mit einem Seniorenzentrum

Wahl individueller Bausteine zur Förderung und Forderung in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik

Jahrgangsstufe 9
  • Wahl individueller Bausteine zur Förderung und Forderung in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik

 

Darüber hinaus besteht in der Mittelstufe die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Schüleraustausch mit einer französischen Schule und eine breite Palette freier Wahlmöglichkeiten im AG-Bereich und besonders im musikalischen Bereich.

 

Ansprechpartner des Mittelstufenteams am SGL:

 Katerina Ströbel (Mittelstufenkoordinatorin) und Michaela Feilzer.

Seite zurück Nach oben