Sprungziele
Seiteninhalt
25.09.2018

Bewegte Schule auf der Piste

Neue unterrichtliche und außerunterrichtliche Sportangebote am Städtischen Gymnasium Löhne

Grund zur Freude haben sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Löhne. Denn seit Beginn des Schuljahrs setzt die Fachschaft Sport das Konzept einer Individualisierten Schullaufbahn mit dem Schwerpunkt „Bewegung, Sport und Gesundheit“ um, in dem sowohl unterrichtliche als auch außerunterrichtliche Sportangebote an der Schule erweitert werden.

Nico Fiedler vom Städtischen Gymnasium Löhne, leitet in der Jahrgangsstufe 7 erstmalig die „Fitness- und Aki-AG“. In dieser AG arbeiten die Schülerinnen und Schüler ein Mal pro Woche mit Spaß daran, ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten zu schulen. Hierzu plant der Sportlehrer, zunächst den Stand der Fitness untersuchen zu lassen und diese anschließend spielerisch zu verbessern.

Auf die Probe gestellt wird die körperliche Fitness schließlich auf den Brettern: zum ersten Mal seit über 30 Jahren führt das SGL wieder eine Skifahrt durch. Im Februar 2019 geht es mit 24 Schülerinnen und Schülern und drei begleitenden Kolleginnen und Kollegen nach Kals-Matrei in Osttirol. Vor Ort führen die begleitenden Kolleginnen und Kollegen den Ski-Unterricht durch.

In der AG haben die Teilnehmer die Möglichkeit, diese Skifahrt theoretisch und praktisch vorzubereiten. Dadurch können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mit nach Österreich fahren.

Für die Erprobungsstufe gibt es am SGL ebenfalls ein neues Angebot: die Sportfachschaft bietet für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen eine Sport – AG an, die wöchentlich stattfindet. Diese AG wird von zwei Sportlehrkräften geleitet und von Sporthelfern (Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, die in der Projektwoche zu Sporthelfern ausgebildet wurden) unterstützt. Die Palette reicht von klassischen Sportarten wie Fußball und Tanz über Handball und Badminton bis zu Trendsportarten wie Headis und Slacklining.

Außerdem planen die Lehrkräfte, hin und wieder Experten aus den lokalen Sportvereinen in die AG einzuladen, die auch im Rahmen ihrer Talentsichtung Trainingseinheiten durchführen.

In der Vergangenheit hat das SGL bereits ein jährlich stattfindendes Turnier für jede Jahrgangsstufe in unterschiedlichen Sportarten etaliert, zukünftig möchte das Gymnasium das Fach Sport weiter fördern und plant daher, auch noch in anderen Bereichen dem Fach einen größeren Stellenwert zuzuschreiben. Zunächst aber ist die Schule gespannt auf die erste Skifahrt.

Sporthelfer
Sporthelfer
Seite zurück Nach oben