Sprungziele
Seiteninhalt
05.10.2018

Ohren auf bei der Musikwahl

Vortrag über populistische und rechtsextreme Musik

Am 24. September referierte Dr. Thorsten Hindrichs von der Universität Mainz zu Themenfeldern seiner bald erscheinenden Veröffentlichung „Schwarz, Rot, Pop: Popmusik im Echoraum des Rechtspopulismus“. Der Vortrag kam in Kooperation mit den Jugendzentren Riff und Raps und der Jugendkunstschule zustande, im Rahmen einer kulturpolitischen Reihe, die diese gemeinsam initiiert haben. Alle Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 fanden sich in der 3. und 4. Stunde in der Aula ein, um den Ausführungen des Referenten zu zahlreichen aktuellen und historischen Beispielen populistischer und rechtsextremer Musik und Erscheinungsformen zu folgen. In den Fächern Musik, Politik und Geschichte setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Eindrücken und Impulsen des Vortrags weiterführend und klärend auseinander.

Schwarz, Rot, Pop
Schwarz, Rot, Pop
Seite zurück Nach oben